Allgemein, Animationsfilm, Kinder- und Jugendfilm

Ooops!2 Land in Sicht

Die Arche mit dem Löwen Leonard als Kapitän und mit allen Tieren ist seit 147 Tagen aus See. Immer noch ist kein Land in Sicht und langsam wird die Nahrung auf dem Schiff knapp. Finny, ein Nestrier-Junge und Leah, ein Grymp-Mädchen, ist an Bord langweilig und weil sie Unsinn machen, werden sie zur Strafe in den Mastkorb geschickt, um nach Land Ausschau zu halten. Als ein Sturm aufkommt gehen sie über Bord und werden auf einer Insel an Land gespült. Hier werden sie von einer versteckt unter der Meeresoberfläche lebenden Nestrier-Kolonie gerettet. Auch die Arche kommt durch den Sturm auf die Insel und die Tiere gehen an Land und richten sich dort wie im Paradies ein. Finny und Leah werden in der Nestrier-Kolonie festgehalten, da deren Anführerin Patch Angst vor den fleischfressenden Tieren hat. Auf der Insel droht ein Vulkan auszubrechen und es stellt sich die Frage, ob Finny und Leah die Nestrier Kolonie verlassen können, ob die Tiere der Arche rechtzeitig gewarnt werden und ob auch wie die friedfertige Nestrier-Kolonie überleben kann.

Gut gemachter, kindgerechter Animationsfilm. Die Kleinen werden ihren Spaß haben. Durchaus pädagogisch wertvoll, da gerade Werte wie Freundschaft, Mitgefühl und füreinander Einstehen ohne erhobenen Zeigefinger vermittelt werden. Vielleicht will auch der ein oder andere Kinobesucher dem Beispiel der Tiere folgen und zum Vegetarier werden. Die erfundenen Tierarten „Nestrier“ und „Grymp“ mit ihren gegensätzlichen Eigenschaften stechen aus der übrigen Tierwelt überzeugend heraus. Natürlich fehlt auch die notwendige Action nicht und die deutschen Sprecher Christan Ulmen, Janin Ullmann und Tim Mälzer klingen gut. Also wunderbar gemacht!

Bewertung: ****

Kinostart: 24.09.2020 FSK: 0 Jahre Regie: Toby Genkel, Sean McCormack